You are too far away by Lisa easy.design
Ich liebe dich...

Wie ein Wassertropfen im Meer,
wie ein Sandkorn in der Wüste,
wie ein grünes Blatt in einem Wald,
so einzigartig ist unsere Liebe.
Wie eine Schneeflocke fiel sie in unser Leben.
Lass uns diese besondere Schneeflocke schützen,
denn jedes Kind weiss, Schnee schmilzt, wird zu Wasser und das Wasser verdunstet.
Doch eine jede Schneeflocke kommt wieder.
Und wieder ist sie etwas Besonderes.
So lassen auch wir unsere Liebe immer wieder kommen.
Immer wieder einzigartig. Etwas ganz Besonderes.
Lass uns nicht im Streit auseinander gehen.
Lass uns jeden Streit als eine neue Chance, uns zu verstehen, sehen.

Liebe heisst, für einander da sein.
Liebe heisst, für einander Zeit haben.
So wollen wir uns nicht auseinander leben.
Lass unsere Herzen in einander verschmelzen.
Lass uns eins werden.
1.11.07 23:00


... für immer!

Zärtlichkeit, Wärme, Glück, Freude.
Lass uns all dies teilen.
All dies wollen wir in Zweisamkeit erleben.
Und doch lass uns nie die Bedeutung der Einsamkeit aus den Augen verlieren.
So wollen wir uns stets daran erinnern.
Daran erinnern, wie es ist, alleine stehen, alleine kämpfen, alleine leben zu müssen.
Hand in Hand, Herz an Herz, ja, so lass uns die Welt erforschen.
Neues entdecken, Altes wieder erkennen.
Lass uns eins werden, ohne je zu vergessen, wer wir selber sind.

Bis an die Grenze unserer Macht.
Bis dorthin, wo das Universum endet.
Bis zum Licht am Ende unseres dunklen Tunnels.
So weit lass uns gemeinsam gehen.
So weit lass uns vereint sein.
Und erst, wenn der letzte Stern sein Feuer verliert,
wenn das letzte Leben ausgerottet,
wenn Wärme zu ewiger Kälte wird,
erst dann lass uns auseinander gehen.

Fühle das Leben in dir.
Spüre die Liebe um dich.
Halte die Welt an mit deinem atemberaubenden Wissen.
Das Wissen der unendlichen Liebe.

Vergesse die laufende Zeit.
Vergesse all den Hass der Welt.
Vergesse zu atmen und tauche ab in die wundersame Gegend eines schlagenden Herzens.
Ein zarter Körper, lebend durch eine faustgrosse Pumpe.
So klein und doch so stark.
Von Neid und Gier, von Verrat und Entwürdigung zerfressen.
Leidend an der Unmenschlichkeit der Menschen.
Und doch voller Vertrauen in Gottes Handwerk.
Voller Freude und Liebe
Sprühend vor Mut.
Den Brunnen des Lebens beschützend,
inmitten von Wut und Machtgierde.
Erkenne dich und deine Geliebte darin,
in dieser winzigen Figur.
Erkenne wer wir sind.
Gehalten von Liebe und Zusammenhalt.
4.11.07 23:20


Die Zeit vordrehen...

... das will ich jetzt.
Kann es kaum noch erwarten,
bin schon fleissig am sparen.
Die Hochzeitsglocken hör ich klingen,
unsere Kinder die schönsten Lieder singen.
Die Zeit, sie schleicht nur noch so dahin.
Will einfach nicht schneller vorbeigehen.
Ach, könnt ich sie doch nur vorwärts drehen.
5.11.07 20:23


Too

Startseite Archiv Über... Gästebuch Kontakt

Far!


Together forever!
Gratis bloggen bei
myblog.de